Mobirise

News

Was gibt's Neues?

21. April-10. Mai 2018: Overton Window - Ausstellungsprojekt der HGB Leipzig


28.Februar 2018: IBA-Netzwerktreffen in der Häselburg


22. Januar 2018: Unterzeichnung des Mietvertrags mit der Thüringer Landesmedienanstalt. Das Thüringer Medienbildungszentrum zieht 2019 in die HÄSELBURG ein. 


Januar 2018: Eine Projektmanagerin unterstützt ab sofort das Team.


Dezember 2017-Februar 2018: Sanierungsarbeiten


07. Oktober-12. November 2017: Ausstellung „Barbara Toch. MATRIX“ in der Neuen Galerie für zeitgenössische Kunst 


13.-15. Oktober 2017: Tagung der Vereinigung der Freunde afrikanischer Kultur


10. Oktober 2017: Improvisationsprojekt mit Ulrich Phillipp


September/Oktober 2017: Umbau und Sanierung der Neuen Galerie für zeitgenössische Kunst 


Oktober 2017: Einzug des Kaktus e.V. in die Häselburg


25. August 2017: Besuch der Thüringer Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz Anja Siegesmund


01. April-07. Juli 2017: 1. Sommerakademie in der Häselburg


26. Mai 2017: "Out of Syria. Inside Facebook." Buchpräsentation und Künstlergespräch mit Dona Abboud


20. Mai 2017: Museumsnacht


28. April 2017: Gespräch mit dem Europaabgeordneten Jacob von Weizsäcker zur Zukunft Europas


10. April 2017: Netzwerktreffen mit den IBA-Kandidaten in Weimar


07. April 2017: Eingang der Baugenehmigung für den 1. Bauabschnitt der Häselburg, Florian-Geyer-Sr. 15 - Wohngebäude und Café


10. März 2017: Besuch des Akzeptanz e.V.


Februar-März 2017: Einbau einer neuen Heizungsanlage, Renovierungsarbeiten im Gebäude


24.Januar 2017: Auftaktveranstaltung der IBA, Strategieworkshop zur HÄSELBURG


ab Januar 2017: Vermietung der Atelierräume im Gebäudeteil Burgstraße 12 an Geraer Künstler*innen


04. Oktober 2016: Bekanntgabe der Nominierung des Projekts HÄSELBURG_Zentrum für Kunst, Kultur und Kreativität zum Kandidaten der Internationalen Bauausstellung (IBA) Thüringen







12.-23. September 2016: Ausstellung „Wesensart. Kunst und Inklusion“ in der Häselburg_Zentrum für Kunst, Kultur und Kreativität


23. September 2016: Besuch der Landessprecherin der Grünen Stefanie Erben


14. September 2016: Besuch des Kulturnetzwerks Gera in der Häselburg_Zentrum für Kunst, Kultur und Kreativität - Vortrag von Claudia Tittel und Burkhard Schlothauer zum Projekt und zur Entwicklung der neuen Hochschule Multiversity Gera. Maurice de Martin stellt sein Projekt "Maurice ist da“ als Sommersemesterprojekt 2017 für Gera vor.


11. September 2016: Tag des offenen Denkmals in der Häselburg


09. September 2016: Chorkonzert von Cantabile e.V. in der Häselburg_Zentrum für Kunst, Kultur und Kreativität


19. August 2016: Besuch des Projekts durch den Fachbeirat der IBA Thüringen


30./31. Juli 2016: Neubeschichtung des Bodens der zukünftigen Galerieräume


Juli 2016: umfangreiche Putzaktion mit Helfer*innen des Kaktus e.V. und anderen engagierten Bürger*innen in den Räumen der ehemaligen Großküche im Erdgeschoss der Burgstraße 8


April-Juni 2016: Es werden vielfältige Sicherungsmaßnahmen am Gebäude vorgenommen - u.a. an den Holzkastenfenstern. Der Innenhof wird entschlammt, das Dach wird repariert und kaputte Wasserleitungen ausgetauscht.


Mai 2016: Besuch des Gebäudes durch Architekturstudent*innen der FH Erfurt. Bestandsaufnahme. Kulturschaffende der Stadt besichtigen das Gebäude. Einige beabsichtigen ab nächstem Jahr verschiedene Räume zum Selbstkostenpreis anzumieten. Gespräche werden unter anderem mit der Jugendkunstschule e.V., der Sängervereinigung Cantabile e.V., der Galerie M, dem Studio Montag sowie der Stadt Gera geführt. Ab Frühjahr 2017 soll die Lithografiewerkstatt des Geraer Künstlers Peter Oehler unter dem Dach der Häselburg eine neue Heimat finden.  


April 2016: Der Kaufpreis wird gezahlt. Die Schlüsselübergabe findet ebenfalls statt. 


März 2016: Der Kauf des Gebäudes wird notariell beurkundet. 


Februar 2016: Der Stadtrat der Stadt Gera beschließt mit großer Mehrheit den Verkauf der ehemaligen Mädchenschule an die KiM gemeinnützige GmbH.


August 2015: Die KiM gemeinnützige GmbH bewirbt sich mit einem innovativen und unternehmerischen Konzept für den Kauf des 2.700 m² großen Gebäudes in der Florian-Geyer-Straße 15-17/Burgstraße 8.


Juni 2015: Gründung der Kultur in Mitteldeutschland gemeinnützigen GmbH durch die Kunsthistorikerin Dr. Claudia Tittel und den Musiker und Musikwissenschaftler Burkhard Schlothauer